Jan Kastner zum Direktkandidaten für Regensburg gewählt

Am letzten Sonntag haben die Mitglieder der Piratenpartei aus Stadt und Landkreis Regensburg Jan Kastner mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Regensburg und Regensburg Land für die nächste Bundestagswahl im Herbst 2013 gewählt. Die Wahl fand in den Räumen des Resi e.V., der Regensburger Schwulen- und Lesbeninitiative, statt. Der kleine Saal war mit Mitgliedern und Gästen gut gefüllt.

Als einziger Kandidat stellte sich der Politkwissenschafts-Student Jan Kastner (21) zur Wahl und wurde von 82,35 % der akkreditierten Mitglieder gewählt. Trotz seines jugendlichen Alters verfügt Jan Kastner schon über einige politische Erfahrung. Er war unteranderem die letzten zwei Jahre im Bezirksvorstand, das letzte Jahr sogar als Vorsitzender der Piratenpartei Oberpfalz aktiv und hat auch schon ein mehrwöchiges Praktikum bei einem CSU-Abgeordneten im Bundestag absolviert.

So schätzt Kastner seine Chancen als gering ein: „Ich sehe die Aussicht in Regensburg das Direktmandat zu gewinnen, realistisch. Doch werde ich meine ganze Energie dafür einsetzen, dass die Piratenpartei bei der nächsten Bundestagswahl ein gutes Ergebnis in Regensburg erzielt:“


Weitere Informationen

Suche

in

RSS Neu eingetragene Termine

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.