Piraten plakatieren gegen Studiengebühren

In drei Tag- und Nachtaktionen haben die Regensburger Piraten das Stadtgebiet der Stadt Regensburg mit über 100 Plakaten versehen, die auf das Volksbegehren gegen Studiengebühren aufmerksam machen. Das Volksbegehren wird von einem breitem Bündnis getragen, dem auch die Piratenpartei Bayern angehört.
„Wir unterstützen das Volksbegehren, da freie Bildung eines unserer Kernthemen ist.“ erklärt der Kreisvorsitzende der Regensburger Piraten Jürgen Cieslik. „Wir haben schon früh in Regensburg Unterschriften für ein Volksbegehren gegen Studiengebühren gesammelt und fordern nun die Regensburger Bürger auf, in die Bürgerbüros zu gehen und zu unterschreiben.“
Bayern ist eines von zwei Bundesländern, die noch Studiengebühren erheben.
plakatieren 2.2013

Weitere Informationen

Suche

in

RSS Neu eingetragene Termine

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.