Regenburger Piraten sammeln Unterschriften gegen Studiengebühren

Regensburger Piraten haben an zwei Nachmittagen dieser Woche Kundgebungen gegen Studiengebühren an verschiedenen Standorten in der Altstadt durchgeführt und dabei Unterschriften für das von der Piratenpartei Bayern initiierte Volksbegehren gegen Studiengebühren gesammelt. 267 Regensburger und Besucher der Stadt unterstützten mit ihrer Unterschrift dieses Volksbegehren.

Der stellvertretende Bezirksvorsitzende des Bezirksverbands Oberpfalz, Benny Pirk, kommentierte: „Eine gelungene Aktion. Die Studiengebühren in Bayern sind angesichts der Abschaffung der allgemeinen Studiengebühren in den meisten Bundesländern und der nicht verbrauchten Mittel in diesem Bereich ein Anachronismus und zutiefst unsozial.“

 

 

 

 


Weitere Informationen

Suche

in

RSS Neu eingetragene Termine

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.