Piraten in der Oberpfalz geben sich einen neuen Kapitän

Am Samstag trat der Parteitag des Bezirksverbandes Oberpfalz der Piratenpartei zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Darüber hinaus beschlossen die Mitglieder eine neue Bezirkssatzung. Etwa 30 Piraten und Gäste trafen sich im Wirtshaus „Zum goldenen Fass“ in Regensburg. Der 21-jährige Oliver Hergeth, Verwaltungsfachangestellter aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, wird zukünftig das Amt des Vorstandsvorsitzenden bekleiden. Achim Ledermüller, bisheriger Vorsitzender, übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Das Amt des Schatzmeisters hat Gerhard Schmid übernommen. Oliver Vaillant aus Regensburg sowie Jan Kastner aus Bad Abbach vervollständigen als Beisitzer den frisch gewählten Vorstand.

Auch Bundesprominenz gratulierte den Piraten zu ihrer Entscheidung. „Ich wünsche,“ so resümierte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Piratenpartei Andreas Popp als Gast am Bezirksparteitag: „Oli und seinen Leuten viel Erfolg in der Zukunft und bin sicher, dass wir noch viel Gutes aus der Oberpfalz hören werden.“


Weitere Informationen

Suche

in

RSS Neu eingetragene Termine

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.